Dr. Ruth Baumann-Hölzle: «Wann ist welche Art der Sterbehilfe angebracht?»

Dr. Ruth Baumann-Hoelzle im Gespräch mit Nicolas Gehrig (r.) und Martin Schuppli (Foto: Bruno Torricelli)
 
Nicolas Gehrig und Martin Schuppli sprachen mit der Dr. Ruth Baumann-Hölzle über das Leben und das Sterben. Über Suizid, Sterbefasten und Patientenverfügungen.

Frau Baumann-Hölzle, wann ist ein Leben lebenswert?
Dr. Ruth Baumann-Hölzle:
Grundsätzlich gilt vor dem Gesetz das Leben jedes Menschen gleich viel, denn die Menschenwürde ist nicht an Fähigkeiten und Eigenschaften gebunden. In der Schweiz hat aber jeder Mensch die Freiheit, selber zu entscheiden, ob er sein Leben noch als lebenswert betrachten will oder nicht.

Das vollständige Interview mit der Theologin und Ethikerin Ruth Baumann Hölzle lesen Sie im Blogbeitrag von DeinAdieu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Your browser is out of date. It has security vulnerabilities and may not display all features on this site and other sites.

Please update your browser using one of modern browsers (Google Chrome, Opera, Firefox, IE 10).

X