Katharina R. Rauchenstein: «Sterbende brauchen Herzenswärme»

Katharainan R. Rauchenstein mit Martin Schuppli (Foto: Paolo Foschini)
 

Gespräch mit Katharina R. Rauchenstein über die Pflege sterbender Menschen, über Wellness-Badezimmer im Altersheim und die Gespräche über Endlichkeit. (Foto: Paolo Foschini)

Das Lebensende ist selten ein Thema. «Das verdrängen die Menschen recht gut», sagt die Pflegedienstleiterin. «Wenn es soweit ist, jemand also in die letzte Lebensphase tritt, sind Gespräche unumgänglich.» So muss Kathrin Rauchenstein wissen, was jemand auf seiner «letzten Reise» tragen möchte. Sind es Privatkleider oder ein Totenhemd? Ist eine Urnenbestattung oder eine Erdbestattung vorgesehen. «Diese Gespräche führen wir sehr sensibel und gehen sehr achtsam dabei vor.»

Die ausführliche Reportage aus dem Seniorenzentrum Engelhof in Altendorf SZ lesen Sie im Blogbeitrag von Martin Schuppli auf DeinAdieu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Your browser is out of date. It has security vulnerabilities and may not display all features on this site and other sites.

Please update your browser using one of modern browsers (Google Chrome, Opera, Firefox, IE 10).

X